chat

Diese Webseite verwendet eigene Cookies, sowie Cookies von Drittanbietern, um Information zu sammeln und somit unsere Dienste zu verbessern, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Ihre Suchaktivitäten zu analysieren. Sollten Sie auf dieser Webseite fortfahren, akzeptieren Sie unsere Nutzung und Installation von Cookies. Jeder Benutzer hat die Möglichkeit, seinen Browser zu konfigurieren, um zu verhindern, dass Cookies gegen seinen Willen installiert werden. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass diese Konfiguration, die Navigation auf dieser Webseite erschweren können.

Neuer Preferred Partner: EveryStay

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Preferred Partner EveryStay vorstellen zu können. Dieses Portal bietet ein neues Geschäftsmodell, für erfolgreiche Buchungen, berechnet das Portal keine Provisionen. Es wird lediglich eine kleine Gebühr pro Buchungsanfrage berechnet, die am Ende jedes Monats in der Rechnung aufgelistet wird. Die Agentur, muss sich also nicht Gedanken um den Cashflow machen. Mit diesem System können Sie die Bedingungen Ihres Mietvertrags und die Stornierungsbedingungen kontrollieren. EveryStay teilt Ihnen die Informationen über potenzielle Gäste mit, die Ihnen eine Buchungsanfrage senden.

EveryStay verfügt über eine internationale Präsenz und bietet neben seinen Büros in London, Lissabon und Ho-Chi-Minh Stadt, Ferienobjekte auf fünf Weltkontinenten an. Die stärksten Absatzmärkte befinden sich in Europa (vor allem in Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Kroatien, dem Vereinigten Königreich und Deutschland), sowie in Nordamerika. Die meisten ihrer Gäste kommen aus Großbritannien und Deutschland.

Lernen Sie unseren neuen Preferred Partner besser kennen und lesen Sie unser Interview mit dem Gründer und CEO Florian Richter:

F: Erzähl uns bitte mehr über EveryStay…

A: EveryStay wurde aus der festen Überzeugung gegründet, dass der Fokus und das Businessmodell der Sofortbuchung und die Werbung, basierend auf Provisionen, falsch war (und weiterhin falsch ist).

In 2016 haben wir eine große Chance auf dem Ferienhausmarkt gesehen. Die Übernahme von HomeAway durch Expedia und die daraus resultierende Verschiebung des Geschäftsmodells, das bestehende Hotelmodell auf die Ferienvermietungen anzuwenden, hatten für die Agenturen kaum eine Auswahl an Vertriebsplattformen. Aus diesem Grund haben wir das traditionelle und bewährte Buchungsanfrage-Modell mitgebracht. Auf diese Weise können Agenturen ihre Gäste auswählen und mit eigene Mietverträge sowie eigene Zahlungs- und Stornierungsbedingungen arbeiten.

F: Welches ist ihr Kundenprofil?

A: Wie bereits erwähnt, wurde EveryStay gegründet, um Eigentümern und Agenturen von Ferienimmobilien die volle Kontrolle über ihr Geschäft zu geben, indem sie eine provisionsfreie Buchungsanfrage-Plattform angeboten bekommen. In diesem Jahr verzeichnen wir ein erstaunliches Wachstum. Unser Inventar, ist in weniger als neun Monaten, von zweitausend auf über fünfzigtausend Inserate angewachsen. Wir konnten so ein schnelles Wachstum verzeichnen, da wir hauptsächlich auf professionelle Agenturen und Verwaltungsunternehmen ausgerichtet sind.

F: Wo liegen Ihre besten Ergebnisse?

A: Im Gastverkehr kommen unsere besten Ergebnisse aus Deutschland (70%) und Großbritannien (20%). Unser größter Erfolg in Bezug auf Reiseziele sind die Küstenregionen Großbritanniens, Spaniens und Frankreichs. Unser Ziel scheint jedoch Florida zu sein. Mit mehr als 1.500 verfügbaren Ferienobjekten scheint es die bevorzugte Wahl für Familienreisen zu sein.

F: Was unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern?

A: Unser Preismodell natürlich. Ein einfaches Beispiel: Wenn ein bestimmter Preis pro Nacht 100£ beträgt und Sie eine Buchung für 10 Nächte erhalten, beträgt der Buchungswert 1000£ . Bei einer durchschnittlichen Provision von 15%, die die meisten Listing-Plattformen haben, sinkt der Buchungswert auf 850£. Da wir bei EveryStay jedoch keine Provision für erfolgreiche Buchungen erheben, können Vermieter von Ferienwohnungen 100% ihres Buchungswertes behalten.

F: Welche sind die größten Vorteile einer Zusammenarbeit mit EveryStay?

A: Mit unserem Buchungsanfrage-Modell können Agenturen: – ihre Mietbedingungen kontrollieren, eigene Stornierungsbedingungen haben und ihre Inserate somit auf ihre eigene Weise verwalten.

  • Jede Buchungsanfrage enthält Kontaktdaten, damit sie ihre Gäste überprüfen und somit Doppelbuchungen vermeiden können.
  • Es wird lediglich eine Pauschale pro Buchungsanfrage berechnet, was unterm Strich günstiger ist.
  • Die Anzahlung direkt vom Gast entgegennehmen, sodass sie sich keine Sorgen um ihren Cashflow machen müssen, da die Plattform nicht das Geld behält.

F: Was sind Ihre Entwicklungspläne für die nächsten Jahre?

A: Dieses Jahr konnten wir bewiesen, dass wir unsere Inserate skalieren können. Unser nächster Zweijahresplan besteht darin, zu zeigen, dass wir auch unseren Umsatz skalieren können.

In Bezug auf die Märkte ist Nordamerika derzeit unser wichtigster Zielmarkt. In nur drei Monaten verzeichneten wir eine Erhöhung unserer Immobilienangebote in den USA um 60%. Jedes Mal, wenn wir mit lokalen Stakeholdern aus der Industrie sprechen, versichern sie uns, dass unser Preismodell ‚Pauschalgebühr pro Buchungsanfrage‘ sehr gefragt ist und den Agenturen eine Sicherheit gibt, 100% ihres Buchungspreises zu behalten!

Darüber hinaus bauen wir derzeit unsere Präsenz in Australasien und Lateinamerika weiter aus.

Redakteurfavoriten

Tags

News Ferienwohnungsbranche

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Avantio Software-Updates und neue Trends in der Technologiebranche für professionelle Ferienvermietungsagenturen.